Deutsch KW 5 – Besprechung MSA Berlin 2019

Neben den großen Nachrichten, die ihr heute für die Prüfung erhaltet, findet ihr an dieser Stelle die Besprechung der Aufgaben von letzter Woche. Noch immer bin ich mit der Bearbeitung der letzten Aufgaben nicht zufrieden, weshalb wir uns am Donnerstag per Konferenz zusammensetzen und bei den neuen Aufgaben eben diesen letzten Teil gemeinsam bearbeiten werden. Euren konkreten Termin habt ihr bei iserv in der Klassengruppe (+ Eltern per Mail in der 10a) erhalten. Ein Gruppentausch ist nicht möglich.

Mit denjenigen, die an den mündlichen Prüfungen teilnehmen wollen, will ich mich bereits am Dienstag treffen, damit wir gemeinsam schauen können, wie wir uns auf eben diese Prüfungen vorbereiten können. Auch ihr habt euren Termin in der Klassengruppe (+ Eltern per Mail in der 10a) erhalten.

Als kleines „Goodie“ werde ich euch an dieser Stelle auch meine Notizen aus dem Video überlassen, damit ihr bei euch schauen könnt. Bitte nutzt die Gelegenheit und arbeitet an euren Aufgaben. Ich weiß, dass es sehr viel sein kann und die Arbeit alleine Zuhause nicht nur Spaß macht, es ist aber im Moment so und wir können es auch nicht ändern. Die Datei mit meinen Notizen findet ihr, wenn ihr auf den folgenden Button klickt.

Natürlich sollt ihr aber auch das Video bekommen, denn ich hoffe, es hilft einigen von euch! Es ist vergleichsweise lang geworden, denn die Arbeit aus Berlin hat sehr viele Aufgaben. Diese Aufgaben sind aber nicht schwer. Lasst euch auf keinen Fall von großen Seitenzahlen einschüchtern. Die Arbeit aus Berlin ist nämlich eigentlich eher einfach. Schwer kann sie nur dann werden, wenn du dich einschüchtern lässt und nicht erkennst, dass es sich zwar um viele, jedoch nicht um schwere Aufgaben handelt.

Scroll to Top